„Fußball-Team der SaG in Brinkum erfolgreich!



Anfang Dezember folgte erstmalig auch ein Team der Oberschule Rehden der Einladung zum 44. Hallenmeisterschaftsturnier des LK Diepholz nach Stuhr/Brinkum. Unser Team wurde in der Vorrunde der Gruppe A zugelost. Die Gegner hießen Jahnschule Diepholz, OBS Bassum, OBS Barnstorf und die RS Syke.

Die erste Begegnung mussten die sieben Rehdener Spieler gegen die Jahnschule spielen. Hier hieß das Ergebnis am Ende 1:0 für Rehden. Die beiden nächsten Spiele endeten unentschieden. Gegen Bassum erreichten die Rehdener ein 1:1 gegen Barnstorf ein 0:0. Hier zeigte sich Torwart Fabian T. in Bestform, womit er die beiden Remis für Rehden „retten“ konnte. Im letzten Gruppenspiel konnte sich Rehden wieder mit 1:0 durchsetzen.

Aufgrund der knappen Ergebnisse der weiteren Partien in Gruppe A wurde Rehden aufgrund des besseren Torverhältnisses Gruppenerster.

Im Halbfinale traf Rehden dann auf den Zweitplatzierten aus Gruppe B, die GFS Diepholz. Hier setzten sich die Rehdener mit 2:0 durch, womit Kevin B. alle Tore im kompletten Turnier erzielte.

Das zweite kleine Finale gewann die Lise-Meitner-Schule aus Stuhr-Moordeich.

Somit stand der Finalgegner fest. Die Partie war durchaus ausgeglichen. Rehden versuchte früh in Führung zu gehen und lief dann leider in einen Konter, der das 0:1 zur Folge hatte. Die Jungs zeigten Moral und versuchten weiterhin den Ausgleich zu erzielen aber die Moordeicher Abwehr stand gut. 30 Sekunden vor Schluss wurde es nochmal spannend, als Rehden 7 m vor dem gegnerischen Tor einen Freistoß aus halblinker Position zugesprochen kam. Leider wurde der indirekte Freistoß von der Moordeicher Mauer abgeblockt, so dass die Rehdener Sieben sich am Ende geschlagen geben musste.

TOP LEISTUNG JUNGS und weiter so. Nächstes Mal klappt´s bestimmt mit dem Turniersieg!!!

Das Foto zeigt v.l.: Fabian, Daniel, Fabian Sch., Kevin B., Joshua, Til, Luca mit H. Fangmann“